<![CDATA[LIVING MY DREAM... - Technik]]>Wed, 05 Jun 2019 11:51:09 +0200Weebly<![CDATA[Montage Schwalbe Pro One Evolution Tubeless  auf  Ginko TL21-406, 32 Loch]]>Fri, 31 May 2019 11:56:27 GMThttp://livingmydream.on-a.bike/technik/montage-schwalbe-pro-one-evolution-tubeless-auf-ginko-tl21-406-32-lochMontage nach Tipp von J.Birkenstock, Speedbikes.ch

Die Montage des Reifens ohne Schlauch ist ein wenig Tricky. Trotz viel Druck / Volumen aus der Pumpe (http://tiny.cc/ro7k7y) oder Milkit Booster (http://tiny.cc/im7k7y) geht der Druck über das Felgenbett verloren, ehe sich der Wulst im Felgenhorn verzahnen kann. Aus diesem Grund wurde der Reifen initial mit einem Schlauch montiert, und auf ±8.8 Bar gepumpt. Die höhenseitige Positionierung des Reifens wurde durch die Verwendung von Schwalbe «Easy Fit» erleichtert. Ein erster Versuch ohne dieses Hilfsmittels -resp. eines Versuchs mittels Talkumpulver- schlugen fehl. Der Reifen liess sich ohne Hilfsmittel nicht zentriert auf der Felge aufbringen.

Das nachfolgende Vorgehen brachte den gewünschten Erfolg- dass das Aufziehen eines Reifens mich soviel Zeit kosten würde, hätte ich nicht gedacht .-)


Vorgehen:
1.  Montage Reifen mit Schlauch (Easy Fit)
2.  Pumpen auf Max ±10% (8.8 Bar / 127psi)
     Den Sitz rundherum prüfen, danach den Druck komplett ablassen und den Reifen ganz vorsichtig (nur noch auf einer Seite) von der Flanke lösen. Im Anschluss den Schlauch wieder entfernen.
3.  Milkit Ventil einsetzen
4.  Reifen aufbringen (Easy Fit) und aufpumpen
5.  Sitz erneut prüfen
6.  Druck ablassen bis < 1Bar (14psi)
7.  Latex Milch einfüllen, Ventil einschrauben
8.  Aufpumpen, letzte Kontrolle
]]>